Was ist nachhaltig?

Wirklich nachhaltig sind die wenigsten Sachen. Wenn, dann müssten wir ehrlicher Weise von nachhaltiger sprechen. Das gleiche gilt für den Begriff klimaneutral, auch das gibt es eigentlich nicht. Denn auch wenn nichtvermeidbare Emissionen kompensiert werden, so ist dennoch ein Schaden entstanden. Daher sollten wir lieber von klimafreundlich sprechen. Diese Wortklauberei ist wichtig, wenn es darum geht zu bewerten, ob ein Produkt als nachhaltig(er) eingestuft werden kann.

Auf dem Heldenmarkt sollen nur Produkte und Dienstleistungen empfohlen werden, die unsere hohen Kriterien in Bezug auf Nachhaltigkeit erfüllen. Die Bewertung und Entscheidung über eine Zulassung ist stets individuell, da nicht alle Produkte gleich sind und verschiedene Hersteller auch verschiedene Ansätze in Bezug auf Nachhaltigkeit verfolgen.
In der Vergangenheit waren uns folgende Kriterien stets eine gute Orientierung.

Zulassungskriterien

Für Produkte und Dienstleistungen auf dem Heldenmarkt gelten folgende Kriterien:

  • Biologisch produzierte Lebensmittel
  • Produkte aus Lebensmittelabfällen mit maximal 33 % konventionellen Zutaten
  • Naturkosmetika, ökologische Waschmittel und Haushaltsreiniger
  • Textilien aus biologisch angebauten Naturfasern mit kontrollierter und zertifizierter Produktion
  • Produkte aus recycelten Naturfasern, denen maximal 25 % konventionellen Fasern beigemischt sind
  • Textilien aus nichtpflanzlichen Fasern, die schadstofffrei und ressourcenschonend produziert sind (Global Recycled Standard (GRS), Tencel, Refibra, Lyocell)
  • Produkte, die unter Bedingungen des fairen Handels hergestellt und verarbeitet werden (gemäß der Definition der internationalen Vereinigung der Dachorganisation des Fairen Handels FINE)
  • Upcycling- oder Recycling-Produkte mit maximal 25 % Neu-Anteil
  • Produkte, die Solarenergie oder kinetische Energie nutzen
  • ressourcenschonende Lösungen für umweltgerechte Mobilität
  • andere ressourcenschonende Dienstleistungsangebote
  • Finanzprodukte und Dienstleistungen, die in nachhaltige Bereiche investieren
  • Spezialisierte Dienstleistungsangebote für den bio-fairen Markt
  • Gemeinwohlbilanzierte Unternehmen mit mindestens 100 Punkten
  • B Corp-zertifizierte Unternehmen
  • Weitere oder andere nachhaltige Produktmerkmale

Die Voraussetzung zur Teilnahme eines Unternehmens oder einer Organisation am Heldenmarkt ist die Erfüllung mindestens eines der oben genannten Kriterien.

Zulassungskriterien

Für Produkte und Dienstleistungen auf dem Heldenmarkt gelten folgende Kriterien:

  • Biologisch produzierte Lebensmittel
  • Produkte aus Lebensmittelabfällen mit maximal 33 % konventionellen Zutaten
  • Naturkosmetika, ökologische Waschmittel und Haushaltsreiniger
  • Textilien aus biologisch angebauten Naturfasern mit kontrollierter und zertifizierter Produktion
  • Produkte aus recycelten Naturfasern, denen maximal 25 % konventionellen Fasern beigemischt sind
  • Textilien aus nichtpflanzlichen Fasern, die schadstofffrei und ressourcenschonend produziert sind (Global Recycled Standard (GRS), Tencel, Refibra, Lyocell)
  • Produkte, die unter Bedingungen des fairen Handels hergestellt und verarbeitet werden (gemäß der Definition der internationalen Vereinigung der Dachorganisation des
    Fairen Handels FINE)
  • Upcycling- oder Recycling-Produkte mit maximal 25 % Neu-Anteil
  • Produkte, die Solarenergie oder kinetische Energie nutzen
  • ressourcenschonende Lösungen für umweltgerechte Mobilität
  • andere ressourcenschonende Dienstleistungsangebote
  • Finanzprodukte und Dienstleistungen, die in nachhaltige Bereiche investieren
  • Spezialisierte Dienstleistungsangebote für den bio-fairen Markt
  • Gemeinwohlbilanzierte Unternehmen mit mindestens 100 Punkten
  • B Corp-zertifizierte Unternehmen
  • Weitere oder andere nachhaltige Produktmerkmale

Die Voraussetzung zur Teilnahme eines Unternehmens oder einer Organisation am Heldenmarkt ist die Erfüllung mindestens eines der oben genannten Kriterien.

Zulassungskriterien

Für Produkte und Dienstleistungen auf dem Heldenmarkt gelten folgende Kriterien:

  • Biologisch produzierte Lebensmittel
  • Produkte aus Lebensmittelabfällen mit maximal 33 % konventionellen Zutaten
  • Naturkosmetika, ökologische Waschmittel und Haushaltsreiniger
  • Textilien aus biologisch angebauten Naturfasern mit kontrollierter und zertifizierter Produktion
  • Produkte aus recycelten Naturfasern, denen maximal 25 % konventionellen Fasern beigemischt sind
  • Textilien aus nichtpflanzlichen Fasern, die schadstofffrei und ressourcenschonend produziert sind (Global Recycled Standard (GRS), Tencel, Refibra, Lyocell)
  • Produkte, die unter Bedingungen des fairen Handels hergestellt und verarbeitet werden (gemäß der Definition der internationalen Vereinigung der Dachorganisation des Fairen Handels FINE)
  • Upcycling- oder Recycling-Produkte mit maximal 25 % Neu-Anteil
  • Produkte, die Solarenergie oder kinetische Energie nutzen
  • ressourcenschonende Lösungen für umweltgerechte Mobilität
  • andere ressourcenschonende Dienstleistungsangebote
  • Finanzprodukte und Dienstleistungen, die in nachhaltige Bereiche investieren
  • Spezialisierte Dienstleistungsangebote für den bio-fairen Markt
  • Gemeinwohlbilanzierte Unternehmen mit mindestens 100 Punkten
  • B Corp-zertifizierte Unternehmen
  • Weitere oder andere nachhaltige Produktmerkmale

Die Voraussetzung zur Teilnahme eines Unternehmens oder einer Organisation am Heldenmarkt ist die Erfüllung mindestens eines der oben genannten Kriterien.

papel-picado-top

Monatlich nachhaltige Neuigkeiten erhalten

Abboniere unseren Newsletter

jederzeit auf knopfdruck abbestellbar

Folge Heldenmarkt

#Heldenmarkt

papel-picado-bottom